Ein ÜberblickDie ultrakleinen DosenPlausibilitätVerschiedenesImpressum

Forschung und Homöopathie

Diese Seiten verstehen sich als eine Anregung, eine Anregung auf der Suche nach einer Antwort über die Wirkungsweise der Homöopathie. Dabei stellt sich aus der Sicht eines erfahrenen Therapeuten nicht die Frage, dass die Homöopathie wirkt (siehe unter anderem die Kapitel Übersichtsarbeiten und Aktuelle Studien), sondern mehr die äusserst spannnende Frage, wie die Homöopathie wirkt (siehe dazu das Kapitel Theoretische Modelle)

Einige neue theoretische Ansätze (wie die generalisierte Quantentheorie) werden in den letzten Jahren diskutiert, und es gibt auch schon die ersten Ergebnisse. Aber es ist sicherlich noch ein langer Weg um das (bisher) "wundersame" Rätsel der Wirkungsweise der Homöopathie (über welche Wege die Wirkung der Homöopathie stattfindet) zu lösen.

Jedoch ist heute schon abzusehen, dass die Homöopathie wie die Wissenschaft noch einiges dazulernen werden: die Homöopathen werden sich wohl nicht nur freiwillig von einem biophysikalischen Modell abwenden, sowie die orthodoxe Wissenschaft sich eingestehen, dass ihr Modell ein sehr vereinfachtes ist (was gerade ihren Erfolg ausmacht), jedoch dieses wegen ihrer "Vereinfachung" nicht in der Lage ist die Welt mit all ihren Phänomenen (wie unter anderem die Wirkung von homöopathischen Hochpotenzen) ausreichend zu beschreiben.

Die auf diesen Seiten besprochen oder verlinkten Dokumente haben mich persönlich auf dieser spannenden Reise begleitet und einige wesentliche Schritte vorangebracht. Vielleicht werden Sie auch Ihnen eine Hilfe sein.

Jürgen Hofäcker im Juli 2010

Suchen nach

News